Vollzeit-Remotebetrieb – DPG Media in Belgien

Unter den am häufigsten genannten Gründen für den Umstieg auf einen ST2110-basierten IP-Remote-Produktionsansatz mausert sich die schiere Notwendigkeit gerade zum Shootingstar. Im Falle von DPG Media bildete die Fertigstellung von zwei Produktionsregien für die Nachrichten in einer Stadt nur wenige Monate vor dem Umzug des Nachrichtenbetriebs in eine andere den Auslöser für eine permanent remote genutzte Anlage. Der Umzug der Infrastruktur nach Antwerpen erschien aus Platzgründen und anderen Überlegungen nicht praktikabel.

Dank eines ST2110-basierten IP-Ansatzes fungieren die Geräte in Antwerpen nunmehr als flexible Fernbedienungen für die Bearbeitungs-Tools in Vilvoorde. Weitere projektgebundene Remote-Szenarien werden voraussichtlich bald Zukunft folgen…
Wer läuft sonst noch 80km in unter 5 Frames?

 

 

Zum Download von Lawos kostenloser Case Study "DPG Media" loggen Sie sich bitte ein (oder registrieren Sie sich, falls Sie das bisher noch nicht getan haben. Danach kehren Sie auf diese Seite zurück.

Wenn Sie jetzt den Download Button anklicken, dann funktioniert er. Viel Vergnügen!