crystalCLEAR

Virtuelles Radiomischpult

Innovativer Radiomischer
Entdecken Sie crystalCLEAR, das virtuelle Mischpult für den Rundfunk: Die gesamte Oberfläche wird mit Software dargestellt und über ein Multitouch-fähiges, hochauflösendes Computerdisplay gesteuert. Ohne die Einschränkungen durch physikalische Schalter, Regler und Fader hat man mit crystalCLEAR die Möglichkeit, nur die tatsächlich projektrelevanten Steuerungselemente und Informationen darzustellen und alle nicht für die aktuelle Aufgabe benötigten Elemente einfach auszublenden.

Manchmal benötigt man nur ein paar Fader, um die Pegel in einem Programmsegment zu steuern. In diesem Fall zeigt crystalCLEAR dem Benutzer diese Fader an. In anderen Fällen werden mehr Fader benötigt, um einen Mix aus verschiedenen Tonsignalen zu steuern.

crystalCLEAR ist schnell, intuitiv und benutzerfreundlich. Dank dieser Eigenschaften fühlt sich der Anwender am Pult gleich zu Hause. Es kann einerseits durch die einfache Bedienung wie bei einem Tablet-PC punkten und  bringt andererseits genügend Leistung mit, um komplexe Abläufe auch in hektischen Broadcast-Umgebungen spielend zu bewältigen. Probieren Sie es selbst aus und lassen Sie sich überzeugen.

Funktionsweise

Riesiger Funktionsumfang
Sowohl von DJs mit viel Erfahrung als auch von Neulingen wird das crystalCLEAR besonders geschätzt, weil sich die Bedienung weitaus einfacher und schneller gestaltet als bei herkömmliche Radiopulten mit physischen Reglern und Tasten. Dazu trägt auch die mit nur zwei Ebenen flach gehaltene Menüstruktur des crystalCLEAR bei. Auf der obersten Ebene, dem Hauptbildschirm, stehen bekannte Steuerungsfunktionen zur Verfügung. Von dort kann mit nur einer Berührung auf die wenigen anderen Menübildschirme zugegriffen werden. Dank der transparenten Struktur sinkt die Schulungszeit auf nur 15 Minuten. Zu den zentralen Elementen der Oberfläche gehören außerdem eine Uhr sowie ein kleiner Event-Timer.

Durch Berühren kann der Timer vergrößert werden, der dann den Platz der Uhr einnimmt. Die Funktionen PRESET und SCENE erlauben das Wiederherstellen zuvor gespeicherter veranstaltungs- oder benutzerspezifischer Konfigurationen. Dabei speichert das crystalCLEAR im Gegensatz zu physischen Oberflächen jedes Detail inklusive Faderpositionen. Trotz der intuitiven Gestaltung von Funktionen und Layout steht für den Fall der Fälle eine PANIC-Funktion bereit, mit der alle vom Benutzer vorgenommenen Änderungen zurückgesetzt und die Standardeinstellung der aktuellen SCENE wiederhergestellt werden.

Trotz der einfachen Bedienung bietet crystalCLEAR alle nötigen Funktionen, um komplexe Rundfunkprogramme mit aufgenommenen oder Live-Inhalten zu erstellen. Es gibt dutzende verfügbare Quellen, von denen jeweils immer acht gleichzeitig auf aktiven Fadern liegen können. Jede Quelle wird bereits im Vorfeld (durch den Installateur/Techniker) als Mic, Line, Phone oder Codec konfiguriert. Das System weiß dann ganz genau, wie diese unterschiedlichen Quellen behandelt werden sollen, sobald sie auf aktive Fader geladen werden.
Wird beispielsweise eine Mikrofonquelle aktiviert, schaltet die Software die Monitorlautsprecher stumm. Für Phone- und Codec-Quellen erstellt crystalCLEAR automatisch Backfeeds (Mix-Minus) und aktiviert TALKBACK-Funktionen. Alle diese Abläufe laufen für den Benutzer vollkommen transparent ab und er muss sich niemals Gedanken über die Erstellung eines Mix-Minus machen oder darüber, ob die Lautsprecher stummgeschaltet sind, bevor er einen Fader verschiebt. Alles läuft „automagisch“ ab.

Weniger Tasten, mehr Kontrolle
Die Software bietet deutlich mehr Flexibilität als die technischen Schalter und Regler auf den herkömmlichen Bedienoberflächen. Wird in crystalCLEAR beispielsweise ein DJ-Mikrofon auf einen Fader geladen, wechselt die Multifunktionstaste oberhalb des Faders automatisch zu MUTE, der DJ erhält so eine komfortabel bedienbare Räuspertaste (COUGH-Taste). Dieselbe Taste funktioniert bei externen Quellen als Sprechtaste. Und bei anderen Quellen ohne spezifische Eigenschaften ist diese Taste nicht einmal sichtbar. Produktionen können auf diese Weise mit weniger Tasten als auf physikalischen Bedienoberflächen gefahren werden. crystalCLEAR ist, trotz seiner reduzierten Benutzeroberfläche, wie gemacht für schnelle und anspruchsvolle Abläufe im Rundfunk.

Und auch die Techniker sind glücklich. Keine Fader, die verschmutzen, keine Tasten, die ausfallen, es müssen keine Lämpchen ausgetauscht werden und sogar Anfänger können sich innerhalb weniger Minuten im System zurechtfinden, ohne umfangreiche Einschulung oder panische Telefonate während der Nachtschicht. Darüber hinaus können die Techniker mit Standard-Diagnosetools per Fernzugriff  auf die Software zugreifen.

Intelligenter AutoMix und AutoGain
Wie jedes crystal Mischpult bietet auch crystalCLEAR die praktischen AutoMix und AutoGain Funktionen. AutoMix passt die Pegel der aktiven und inaktiven Mikrofone an und hält die Umgebungspegel auf konstantem Niveau, damit das Interview ohne technische Eingriffe ablaufen kann. AutoMix arbeitet auch perfekt mit automatischen Voiceovers live On-Air, darüber hinaus wird die Bedienung mit  AutoGain noch einfacher. Dieses Feature kalibriert alle Mikrofonsignale per Knopfdruck. Der Moderator benötigt kein Wissen über db-Werte und Overloads, da die AutoGain Funktion das Mikrofon-Gain innerhalb weniger Sekunden automatisch auspegelt, während der Moderator einfach weiter in das Mikrofon spricht.

Systemübersicht

Benutzeroberfläche

  • Mischpult mit Multi-Touch-Funktion
  • Intuitive GUI, für schnelle Arbeitsabläufe bei Rundfunkproduktionen optimiert
  • 3 Stereo-Mischgruppen (PGM-1, PGM-2, RECORD)       
  • Integrierte CUE (PFL) Funktion mit Metering
  • 5 programmierbare SCENE Presets rufen jedes Detail ab  
  • Präzise Stereo-PPMs
  • Große Uhr (mit NTP-Server synchronisierbar)     
  • Event-Timer zählt wahlweise auf- oder abwärts, kann über ausgewählte Kanäle automatisch gestartet werden
  • Automatische Anzeige von Sprechtasten auf Mix-Minus-Kanälen   
  • Talkback-Unterstützung für Gäste
  • PANIC Taste setzt alle Änderungen an der aktuellen Szene zurück
  • 24 verfügbare Quellen, acht können gleichzeitig aktiv sein   
  • Erweiterte DSP Funktionen für Mikrofone und externe Quellen

DSP Kern

  • Kompakter 1RU Audio-Kern für Rack-Montage in Broadcast-Qualität
  • All Audio in Engine – Steuerung erfolgt ausschließlich über den PC
  • Rauscharme Mikrofonverstärker
  • Zwei separat verstärkte Kopfhörerausgänge
  • Symmetrische analoge Ein- und Ausgänge        
  • Digitale AES/EBU Ein- und Ausgänge                   
  • Integrierte Line I/O Erweiterungskarte
  • Optionale RAVENNA AoIP Schnittstelle (AES67 konform) Redundantes Netzteil
  • GPIO für ON AIR-Lampen und Sprechschnitte

Spezifikation

PC Voraussetzungen

  • Intel i5 or higher (CPUBenchmark min 1350 Points @ www.cpubenchmark.net)
  • Min. 2GB RAM
  • 16:9 display resolution (up to Full HD, touch enabled)
  • Windows 7 or higher

Signalverarbeitung

  • Touchscreen optimized “software only” control surface
  • Up to 8 touch enabled faders + monitoring section
  • 4 mic channels, each with fully parametric 3-band EQ, 2 filters, dynamics unit (gate, expander, compressor, limiter, deesser)
  • 3 external lines, each with fully parametric 3-band EQ, 2 filters, dynamics unit (gate, expander, compressor, limiter, deesser)
  • AutoGain & AutoMix functionality

crystalCLEAR Base Unit

  • 19” / 1RU DSP core with signal processing and audio I/O
  • Active cross ventilation, system-controlled
  • Integral wide-range power supply 100 – 240 V AC and 12 V DC connection with redundancy switch over
  • Weight 3.0 kg (without expansion cards)
  • Height 1RU / 44.0 mm
  • Width 19“ / 482.6 mm
  • Depth 414 mm
  • Power Consumption max. 56W

Steuerung

  • Preconfigured logic core
  • Interface for integration with radio automation systems
  • Networking via TCP/IP (Ember+)

Synchronisation

  • Wordclock-Eingang und interner Generator
  • 48 kHz und 44.1 kHz

Schnittstellen

  • 4x Analog Mic / Line Inputs
  • 6x AnalogsStereo Line Inputs / 8x Analog stereo Line Outputs
  • 2x Kopfhörer Outputs (stereo)
  • 4x AES3 Inputs (stereo, with SRC) / 4x AES3 Outputs (stereo)
  • 1x TCP/IP RAVENNA AoIP (4x stereo in / 4x stereo out) * 
  • GPIO (8x Optokoppler, 8x silent cmos relays)

 

* optional, erhältlich Q4/2014

Subject to change without prior notice, no responsibility is taken for the correctness of the details provided. All rights reserved. Windows is a registered trademark of Microsoft Corporation. Other company and product names mentioned herein may be trademarks of their respective owners.

Neuheiten von Lawo - hier ganz kompakt zum Nachlesen!

Virtuelles Radiomischpult crystalCLEAR auf der NAB 2015


Michael Dosch, Director of Virtual Radio Projects, zeigt die Features des Produkts.  Weiter ...